Betriebsklima und Mehr!

Betriebsklima und Mehr!

Betriebsklima und Mehr!

Gepflegte Kommunikation sorgt für ein gutes Betriebsklima: Am Arbeitsplatz arbeiten verschiedene Persönlichkeiten auf engstem Raum zusammen. Achten Sie auf die Arbeitsweise und eine respektvolle Art der Kommunikation unter Ihren Kollegen, damit gestaltet sich der Arbeitsalltag um einiges leichter.

Nehmen wir ein einfaches Beispiel: Ihr Arbeitskollege hat zu wenig Zeit sich mit Ihnen auszutauschen. Greifen Sie kurz zum Telefon und bringen sie sich gegenseitig auf den notwendigen Informationsstand. In manchen Fällen kann auch eine kurz und bündig gehaltene E-Mail-Korrespondenz Schwung in das Arbeitsverhältnis bringen. Vermeiden Sie auf diese oder ähnliche Weise Missverständnisse, die bei Zeitmangel oft auftreten können und zu unnötigen Verstimmungen des Arbeitsklimas beitragen. Frühzeitig erkannt, können Sie derartige Situationen leicht bewältigen.

Respekt

Im Gespräch mit Anderen macht der Ton die Musik. Vermeiden Sie den Frust des Alltags an Ihren Kolleginnen und Kollegen auszulassen. Akzeptieren Sie andere Meinungen auch dann, wenn diese nicht mit den eigenen übereinstimmen. Von einem persönlichen Angriff ist dringend abzuraten, der respektvolle Umgang miteinander soll unbedingt aufrecht erhalten werden. Das beginnt schon beim Anklopfen an anderen Bürotüren. Wie man in den Wald ruft, so kommt es auch zurück.

Starkes Team

Wenn Sie Ihre Kollegen besser kennenlernen und verstehen entwickelt sich Solidarität und die Basis für gegenseitiges Helfen. Fördern Sie durch gemeinsam gestaltete Aktivitäten wie Kaffee- oder Mittagspausen, aber auch Stammtische, ein gutes Betriebsklima. Somit tragen Sie zum Entdecken von Gemeinsamkeiten der Kolleginnen und Kollegen bei, erhöhen deren Engagement und führen schließlich zum Teambuilding im arbeitsreichen Alltag.

Sechs Grundsätze für gute Kontakte:

• Schließen Sie Freundschaft mit sich selbst.
• Bleiben Sie dran, ohne zu klammern.
• Zeigen Sie, was Sie zu bieten haben.
• Vermitteln Sie Anderen gute Gefühle.
• Kultivieren Sie Zuhören und Verstehen.
• Seien Sie Sie selbst!

Ich begleite Sie gerne um mit Ihnen zusammen eine Strategie zur Verbesserung Ihrer Arbeitssituation zu erarbeiten.